Prinzregenten Ensemble München e.V.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Für den Verein Prinzregenten Ensemble München e.V. („Verein“) hat der Schutz personenbezogener Daten einen hohen Stellenwert. Mit dieser Datenschutzerklärung werden die Besucher des Internetauftritts des Vereins („Nutzer“) über die auf den Webseiten des Vereins nach Maßgabe der geltenden Datenschutzgesetze, insbesondere der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung – „DSGVO“), erfolgende Verarbeitung personenbezogener Daten (im Folgenden auch „Daten“) informiert.

 

1. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

 

Die Verantwortung für die rechtmäßige Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer trägt der Verein.

 

2. Verarbeitete Daten und Verarbeitungszwecke

2.1 Nutzungsdaten

 

Beim Aufruf der Internetseiten des Vereins speichern die Server des Vereins automatisch verschiedene Daten über das zugreifende System. Hierunter fallen der verwendete Browsertyp, die Browserversion, das verwendete Betriebssystem, die Internetseite, von der aus auf die Internetseite des Vereins zugegriffen wird, die angesteuerten Unterseiten der Internetseiten des Vereins, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), der Internet-Service-Provider sowie jeweils mit diesen Daten vergleichbare Daten.

Der Verein verwendet diese Daten, um die Webseite zugänglich machen zu können, eventuell auftretende technische Probleme zu erkennen und zu beheben und einen Missbrauch des Angebots des Vereins zu verhindern und gegebenenfalls zu verfolgen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Nutzungsdaten ist Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe f DS-GVO.

 

2.2 Im Rahmen von Kontaktaufnahmen übermittelte Daten

 

Auf den Webseiten des Vereins besteht die Möglichkeit, mit dem Verein in Kontakt zu treten. Die personenbezogenen Daten, die an den Verein in diesem Zusammenhang übermittelt werden, werden ausschließlich zur Bearbeitung der jeweiligen Anfragen verwendet. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorstehend beschriebenen Daten ist in Abhängigkeit vom Inhalt der jeweiligen Kontaktaufnahme Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe b bzw. f DS-GVO.

 

3. Rechte der Nutzer

 

Nutzer, die eine detaillierte Auskunft über die Verarbeitung sie betreffender personenbezogenen Daten wünschen, können sich jederzeit an den Verein wenden. Sie können außerdem die Daten, die sie dem Verein bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder verlangen, dass diese Daten einem Dritten übermittelt werden. Wenn die Nutzer feststellen, dass zu ihrer Person gespeicherte Daten fehlerhaft oder unvollständig sind, können sie jederzeit die unverzügliche Berichtigung oder Vervollständigung dieser Daten verlangen. Unter den in Artikel 17 und 18 DS-GVO bezeichneten Voraussetzungen kann auch die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten verlangt werden. Die Nutzer haben außerdem das Recht, sich mit einer Beschwerde an die für die Aufsicht über den Verein zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden.

 

4. Kontaktinformationen

 

Bei allen Fragen rund um die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Verein sowie bei der Ausübung der dem Nutzer gegen die Verarbeitung zustehenden Rechte kann sich der Nutzer jederzeit an den Verein wenden. Hierzu reicht ein Hinweis an: Josef@Reithner.de.